Annemarie Stark mit EM-Bronze aus Bukarest zurück

DSC 0739AS

Foto 739AS v.l.: Artur Maslimov, Endru Staske, Rikardo Morillo, Annemarie Stark, Imali Ibragimov, Wladimir Milasecko, Akmed Gudiev , Foto. hfr/BR TSV Plön
 
Annemarie Stark mit EM-Bronze aus Bukarest zurück
 
Plön/Hamburg/Bukarest
 
Für Annemarie Stark ging die fast 14tägige Teilnahme an der Frauen-Box-Europameisterschaft in Bukarest mit einem für sie überraschenden Empfang am Pfingstsonntag auf dem Flughafen Hamburg-Fuhlsbüttel durch den Boxring TSV Plön strahlend zu Ende. Zur Plöner Abordnung mit dem fast kompletten Trainerteam durch Endru Staske, Wladimir Milasecko und Akmed Gudiev, Jugendbetreuer Artur Maslimov sowie dem frischgekürten deutschen Kadettenmeister Imali Ibragimov und Fan Rikardo Morillo gesellten sich mitten im Flughafenbetrieb spontan auch zahlreiche Gäste, die auf die Empfangszeremonie aufmerksam wurden und  mit ihrem Beifall die Anerkennung für den sportlichen Erfolg der neuen EM- Bronzemedaillengewinnerin bekundeten.
"Annemarie hat einen gewaltigen Meilenstein gesetzt", stellte BR-Trainer Wladimir Milasecko mit Blick auf das erkämpfte Edelmetall bei der Kontinentalmeisterschaft anerkennend fest. Und in der Tat kann die 29jährige Offizierin der Marineunteroffizierschule für sich in Anspruch nehmen, die erste EM-Teilnehmerin vom Boxring im TSV Plön zu sein, der in diesem Jahr sein 50jähriges Bestehen im Rahmen des 150jährigen Vereinsjubiläums  begeht. Der Weg an  die europäische Leistungsspitze war nur möglich, weil sich Annemarie Stark mit eiserner Disziplin auf das Mega-Event vorbereitete und durch Siege gegen die serbische Meisterin Jovanka Raduloviv und der Schwedin Elin Ronnlund den Sprung auf das Siegerpodest schaffte. Die Halbfinal-Punktniederlage gegen die rumänische Lokalmatadorin Steluta Duta schmälert dabei keineswegs die europäische Klasse der
"Halb-Fliege", der Gewichtsklasse mit 48kg von Annemarie Stark. Auch im Finale bezwang die Rumänin
die ungarische Meisterin Virginia Barankai und setzte sich die EM-Krone auf, wodurch der sportliche Erfolg von Stark noch einmal eine Aufwertung erfuhr. "Für mich wandelte sich  der permanente Leistungsdruck in  eine Schubkraft", bilanzierte Annemarie Stark nüchtern ihren Karrieresprung in das europäische Oberhaus.
Dass Annemarie Stark sich mit dem aktuell erzielten Erfolg nicht zufrieden geben will, zeigt einmal mehr ihr Trainingsprogramm schon am Pfingstmontag." Ende August muss ich bei der Deutschen Meisterschaft in Weissenburg/Bayern meinen Meister-Titel verteidigen und die Konkurrenz schäft nicht", sagte die ohne eine Blessur heimgekehte EM-Dritte nach der Trainingseinheit wieder im heimatlichen Gefilde.

 

.

Danke !

TSV-Ploen-150

 

Danke !

Wir bedanken uns ganz herzlich für

- die Glückwünsche,

- die Präsente,

die uns aus Anlass unseres Vereinsjubiläums 150 Jahre TSV Plön von 1864 e.V. erreicht haben.

Wir sind überwältigt von der Zuneigung und Teilnahme an unseren Veranstaltungen.

Unser Dank gilt ebenso allen aktiven und ehrenamtlichen Sportlerinnen und Sportlern sowie dem Organisationsteam, ohne die ein solches Jubiläum nicht durchführbar wäre.

Das zeichnet unseren TSV Plön aus.

Nochmals “danke”!

Wir wünschen Allen ein frohes Osterfest.

Plön, im April 2014

Ulf Demmin                  Dieter Willhöft

-Vorsitzender-               -stellv. Vorsitzender-

 

.

Das Jubiläumsspiel des TSV Plön war ein riesengroßer Erfolg

Wir bedanken uns bei Trainer und Spielern des THW Kiel für einen fröhlichen und sportlichen Auftritt in der Plöner Schiffsthalhalle. Es hat allen Beteiligten sichtlich viel Spaß gemacht ...

Am 12.04. wurden im Rahmen des "Tag des Sports" die Gewinn-Nummern der Eintrittskarten ausgelost ...
Es gewinnt die Eintrittskarte:
Nr. 362 = 2 Tickets zum CL Spiel THW Kiel  - Metalurg Skopje
Nr. 465 = 1 Strandkorb
Nr. 556 = 1 Wochenende OPEL Adam ( mit Freikilometern ) gestiftet von OPEL Estorff

Die Gewinner müssen sich bis zum 23.April melden unter Tel. 04522 - 9411
online oder oder persönlich beim Spartenleiter der Handbalsparte -Torben Martens -

Die Handballer des TSV Plön wünschen Frohe Ostern und ein weiterhin "rundes Jubiläumsjahr"

 

.

Regio-Cup in Kiel Ergebnisse vom 09. März 2014

Ergebnisse:
Laura-Madleen Verter: 1. Platz in der Altersklasse U11 mit der Kür „Im Abenteuerpark“
Glenna Ivens: 2. Platz in der AK U13 mit ihrer Kür „Magie“
Anne Fleischer und Lina Kolshorn: 1. Platz AK U11 mit der Kür „Die Schlümpfe“
Lena Iffländer und Verena Amann: 4. Platz in der AK U12 mit der Paarkür „Im Mondschein der Nacht“
Pauline Köhr und Alexandra Lamp: 6. Platz in der AK U12 mit der Kür „Tanz der Rosen“
Großgruppe U13: 2. Platz mit der Kür „Himmlische Freundschaft“

Einradfahren015
vorne (v. links): Lina Kolshorn, Laura-Madleen Verter, Glenna Ivens, Anneke Clausen;
Mitte (v. links): Magdalena van Deest, Anne Fleischer, Alexandra Lamp, Verena Amann, Pauline Köhr, Lena Iffländer, Lara-Sophie Gaebler; hinten: Noomi Bindzus

 

.

Gesucht Übungsleiter/innen

TSV Logo Gesucht

TSV Plön von 1864 e.V. sucht ab ab sofort Übungsleiter/innen
für die Sparte “Turnen” (Kinder/Jugendliche)
Ansprechpartnerin:
Geschäftsstelle TSV Plön von 1864 e.V.,

Frau Martina Balk, Tel.: 04522-2985
E-Mail: info@tsvploen.de
Nähere Einzelheiten auf Anfrage.

 

.

Änderungen der Trainingszeiten

In der Sparte Turnen.

 

.

Seite 32 von 40

Zum Seitenanfang